Anders ist gleich: Kinder mit besonderen Bedürfnissen

Inklusion statt Integration – davon profitieren alle. Alle Kinder gehören, so wie sie sind, zur Gesellschaft und sollen die gleichen Chancen erhalten. Kinder mit besonderen Bedürfnissen und Behinderungen können in eine Kita oder Tagesfamilie vermittelt werden, wo sie individuell betreut und gefördert werden und den Alltag mit nicht behinderten Kindern teilen.

Kinder mit besonderen Bedürfnissen haben Entwicklungsverzögerungen, Sprach-, Körper-, Seh- und Hörbehinderungen, geistige Behinderungen, Auffälligkeiten im sozialen und emotionalen Bereich oder kommen aus stark belasteten Familienverhältnissen. Die Betreuung der Kinder erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den Eltern, Heilpädagoginnen, externen Therapeuten, Fachstellen und dem Betreuungspersonal.

Weniger lesen

Weitere Auskünfte  zum erweiterten Betreuungsangebot der Stiftung GFZ erteilt Ihnen gerne:

Astrid Hartmann,
GFZ Heilpädagogin
Tel. 044 253 65 10
astrid.hartmann@gfz-zh.ch

Weniger lesen