Ausbildung zur Fachfrau / zum Fachmann Betreuung (FaBe) EFZ

Bei GFZ kannst du die dreijährige Berufsausbildung zur Fachfrau / zum Fachmann Betreuung EFZ machen. Wir haben rund 95 Lernende, du bist also nicht allein. Hast du die Sek A oder B mit guten Noten abgeschlossen? Dann bewirb dich doch bei uns!

Weniger lesen
  • Mach' den Check und bewirb dich jetzt!

    Bei GFZ kannst du die dreijährige Berufsausbildung zur Fachfrau/zum Fachmann Betreuung (Kinder) EFZ absolvieren. Wir verfügen über rund 100 Ausbildungsplätze in der Stadt Zürich.

    • Kannst du auf Kinder zugehen, gut zuhören und sagen, wie es dir geht?
    • Nimmst du die Bedürfnisse deiner Mitmenschen wahr?
    • Bist du zuverlässig und übernimmst du gerne Verantwortung?
    • Arbeitest du gerne im Team?
    • Siehst du, was es zu tun gibt und packst du gerne an?
    • Kannst du gut mit neuen Situationen umgehen und bist du belastbar?
    • Hast du gute Ideen und bist kreativ?

     

    Kannst du die meisten Fragen mit ja beantworten? Dann freuen wir uns auf deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (siehe auch „Das brauchen wir von dir“) an: ausbildung@gfz-zh.ch

    Übrigens: Wer diese Ausbildung in der Tasche hat, dem steht ein spannendes Berufsfeld mit vielen Entwicklungsmöglichkeiten offen.

  • Das brauchen wir von dir

    • Bewerbungsschreiben
    • Berufsmotivation
    • Lebenslauf mit Foto
    • Zeugniskopien aller Oberstufenschuljahre, des 10. Schuljahres und weiterer Ausbildungen
    • Schnupperlehr-Beurteilung und/oder allfällige Arbeitszeugnisse
    • Stellwerktest oder Multicheck Gesundheit und Soziales (www.multicheck.ch)
    • Referenzen (Lehrpersonen und andere)
    • Bestätigungen von Kursen oder Freizeitaktivitäten: Babysitting, Nothelfer-Ausweis, Cevi, Pfadi, Sportvereine usw.

  • Verkürzte Lehre für Erwachsene

    Bei GFZ können Sie eine verkürzte Lehre machen. Falls Sie das 22. Altersjahr vollendet haben und zwei Jahre zu mindestens 60 Prozent im Berufsfeld Betreuung (in einer Organisation bzw. einem professionellen Arbeitssetting) angestellt waren, können Sie die berufliche Grundbildung in zwei statt drei Jahren absolvieren. 

  • Berufsmaturität

    Bei GFZ kannst du die berufliche Grundbildung durch die Berufsmatura ergänzen. Wenn du gerne zur Schule gehst und die Berufspraxis mit einer guten Allgemeinbildung verbinden möchtest, ist das der ideale Weg für dich. So stehen dir viele Berufsmöglichkeiten offen.

  • «Bili – zweisprachiger Unterricht» Deutsch und Englisch

    Bist du ein Sprachtalent und hast Supernoten in Deutsch und Englisch? Dann ist der zweisprachige Unterricht an der Berufsschule wohl genau das Richtige für dich.

  • Schnupperlehre bei GFZ

    Bist du in der 2. Sek und möchtest den Beruf Fachfrau / Fachmann Betreuung (FaBe) EFZ kennenlernen? Dann melde dich für eine Schnupperlehre direkt in einer unserer Kindertagesstätten.

  • Vorlehrstellen bei GFZ

    Du hast dich bereits mit einer Ausbildung zur/m FaBe Kinder auseinandergesetzt, benötigst aber noch etwas Vorbereitungszeit, um in der beruflichen Grundbildung erfolgreich zu sein? Die einjährige Vorlehre eignet sich für motivierte Jugendliche, die im Sommer mit der Sekundarschule fertig sind. Wir suchen Lernende für die Vorlehre „Fachfrau/Fachmann Betreuung EFZ“ und freuen uns auf deine Bewerbungsunterlagen (gute Schulnoten in Deutsch sind willkommen) mit Stellwerktest oder Multicheck an: ausbildung@gfz-zh.ch 

    Übrigens: Falls du dich nach der Vorlehre immer noch für die Ausbildung als FaBe interessierst, packen wir das gemeinsam an. GFZ verfügt über rund 100 Ausbildungsplätze in der Stadt Zürich.

Dein Kontakt bei allen Fragen rund um die Ausbildung

GFZ
Claudia Schäfer
Ausbildungsverantwortliche
Zeltweg 21
8032 Zürich
T 044 253 65 20
ausbildung@gfz-zh.ch

Weniger lesen